Startseite » Raintal Classic – Tag 1

Raintal Classic – Tag 1

Die Einstiegsdroge zum GravelKING.

Ihr solltet mit dieser Tour beginnen!

ca.78 km | 1030 hm | 5 h

Reutte – Pinswang – Schloss Neuschwanstein – Vils – Pfronten

Schattwald – Haller – Weißenbach – Reutte

Wir empfehlen mit dieser Runde den GravelKING zu starten, der erste Tag dient zum Warm werden.

Dieser Klassiker führt euch ins benachbarte Allgäu. Ein Abstecher beim berühmten König Ludwig darf in dieser Region nicht fehlen. Ihr wechselt immer wieder Österreich/Deutschen Boden bevor es ins schönste Hochtal Europas geht. Nach der „Enge“, einem herrlichen Tal wo Euch die Kühe begrüßen, lacht euch die Rot Flüh zu. Man könnte meinen, jetzt hat man schon genug Natur getankt, das Abenteuer geht über den Gaichtpass nach Weißenbach und von hier aus rollt es sich gemütlich nach Reutte zurück.

Highlights auf der Tour

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau
Es ist das Märchenschloss von König Ludwig. Jeder der einmal hier gewesen ist, wird es nie wieder vergessen. Es kann Fluch und Segen sein, Himmel und Hölle. In den starken Besucherzeiten wimmelt es nur so von Menschen. Ist man jedoch clever und fährt früh Morgens, das heißt um sechs Uhr schon Richtung Schloss, ist man fast alleine und dann ist es wirklich himmlisch.

Vilser Bergbräu
Wir haben unsere eigene Brauerei. Hier wird mit Tiroler Quellwasser sensationelles Bier gebraut. Neben dem berühmten Lechweg Bier, gibt es das Zugspitzbier ebenso wie das Lechtour Bier. Unbedingt probieren!

Das schönste Hochtal Europas
Nachdem ihr wieder Österreichischen Boden unter den Pedalen habt, fängt das schönste Hochtal Europas an. Im Tannheimertal sind nicht nur einige der besten Wellnesshotels Europas zuhause, nein auch wunderschöne Gravelstraßen. Mit dem Gaichtpass verlasst ihr das Tal und es geht Richtung Startpunkt.