Startseite » Lechtal Crosstour – Tag 2

Lechtal Crosstour – Tag 2

Naturschauspiel und Bergwelt.

Unser Tipp – das Lechtal am 2.Tag fahren!

ca.90 km | 980 hm | 5 h

Reutte – Weißenbach – Vorderhornbach – Hinterhornbach – Petersbergalm – Elmen – Stanzach – Rieden – Burgenwelt – Reutte

Der Geruch von Heu begleitet euch durch das Tal. Die Voraussetzungen für das Schotterabenteuer sind grenzgenial.

Grenzgenial ist auch die zweite Tour des GravelKINGs, diese führt natürlich durch das Lechtal. Danach seid ihr verliebt in Berge und Wasser, in Land und Leute, habt einen unglaublichen Tag gehabt und die Beine werden müde sein, sie werden brennen. Das ist sicher.

Das Lechtal ist grandios. Es wird euch Panoramen und Naturschauspiele schenken, die man nirgendwo anders findet. Die zweite Tour führt über die kleinen Dörfer Vorder – und Hinterhornbach zur Petersbergalm. Hier unbedingt den Käse probieren.

Etwas Kraft werdet ihr brauchen um die Runde dann über Elmen und Stanzach zu beenden.

Highlights auf der Tour

Der Lech
Das Lechtal hat seinen Namen von keinem Geringeren wie dem Lech. Einer der letzten Wildflüsse Europas. Es ist die Pulsader der gesamten Region. Mit dem Weitwanderweg „Lechweg“ hat der Lech ein Revival gefeiert. Mittlerweile ist er bekannt wie ein bunter Hund.

Petersbergalm
Hier hinauf lohnt es sich immer! Der Käse ist absolut sensationell.

Die Burgenwelt Ehrenberg
Einst eine verlassene, verschlafene Ruine, ist es heute ein Anziehungspunkt für Groß und Klein. Nicht nur die Highline 179 auch das restaurierte Burgenensemble muss man besucht haben.